Allgemein

Zitate von Alex Anderson

By November 11th, 2019 No Comments

Um das wissenschaftliche und komplexe Konzept von LIMBICLOGIC® einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen, nutzt Alex Anderson oftmals Vergleiche und Metaphern. Wir vom Team LIMBICLOGIC® fanden einige seiner Zitate sowohl aufschlussreich als auch witzig genug, um sie hier zu sammeln:

“Stellen Sie sich die beiden Hirnteile so vor als wäre der Präfrontale Cortex der Vater und das limbische System sein fünfjähriger Sohn. Beide sind in einem Spielzeugladen und der Vater hat nur sehr wenig Geld dabei. Das gibt Ihnen einen groben Eindruck davon, welche Konflikte sich ergeben können, wenn man im 21. Jahrhundert lebt.”

Die Phase der Aufklärung um 1700 beginnend sehe ich als bei Weiten noch nicht abgeschlossen. Vielmehr dürfen wir zu keinem Zeitpunkt aufhören traditionelle Werte, Denken und Verhalten durch Vernunft und Wissenschaft zu ersetzen. Wenn wir damit aufhören werden wir weiterhin unnötiges Leid erschaffen und letztlich den Planeten zerstören.”

“Als ich mich mit der Evolution, der Funktion und dem Alter des limbischen Systems beschäftigte ,fragte ich mich spontan:  “Will ich eigentlich, dass mich ein Gehirnteil bestimmt, den ich mit Ratten teile?”

“LIMBICLOGIC® ist nicht schwer, zu verstehen. Doch ist es für Einige sehr schwer, zu akzeptieren.

“Meinungsfreiheit ist gut. Logikfreiheit hingegen ist es nicht!”

Intelligentes Design? Machst du Witze? Hast du jemals einen Mann nackt gesehen?”

“LIMBICLOGIC® beendet das Werk Charles Darwins. Bezüglich der Akzeptanz der Inhalte ist mit vergleichbarem Widerstand zu rechnen. Auch wenn heutzutage Religion viel an Einfluss verloren hat, so stellt LIMBICLOGIC® doch des Menschen Selbstverständnis in Frage und beeinträchtigt dessen Selbstwertgefühl. Ich bin mir dessen bewusst, sehe aber letztlich keine Alternative zu einem klaren, unverstellten  und ungeschönten Blick auf das wahre Wesen der Menschen. Es ist der Schlüssel zu einem harmonischen Zusammenleben von Menschen auf dem Planeten bei gleichzeitigem Erhalt desselben. Wenn wir nicht endlich damit anfangen, werden wir niemals aufhören uns in kriegerischen Konflikten zu verlieren. Gleichzeitig werden wir den Planeten vernichten und damit letztlich auch uns selbst der Lebensgrundlage entziehen.”

“Die Bezeichnung Homo sapiens sapiens deutet auf doppelt vernünftig hin. Das war zu erwarten von einer Spezies, die sich selbst einen Namen gibt, darf aber als zu optimistisch bezeichnet werden. Weitaus zutreffender wäre Homo semi sapiens.”

“Das menschliche Gehirn ist weniger die Krone der Schöpfung als vielmehr eine der schlimmeren Produkte der Evolution. Ein Teil des menschlichen Gehirns ist in der Lage, mehrstufige Wasserstoffbomben zu konstruieren während gleichzeitig ein anderer, älterer Teil des Gehirns es für eine gute Idee hält, diese auch einzusetzen.”

“Als ich einmal mit einem sehr gläubigen Christen diskutierte, der sich vehement vom Islam abgrenzte, sagte ich Folgendes zu ihm. “Ich verstehe Ihre starke Überzeugung und Ihre Identifikation mit Ihrem Glauben und Ihre damit verbundene Abgrenzung gegen andere Religionen. Aber ist Ihnen eigentlich bewusst, dass Ihre Überzeugungen letztlich allein von den GPS Koordinaten Ihres Geburtsortes und Ihres Umfeldes abhängen? Geboren in beispielsweise Saudi Arabien hätten wir eine umgekehrte Diskussion. Nun lassen sie mich eine Frage stellen. Wenn Ihre starken Überzeugungen lediglich von der reinen Zufälligkeit Ihres Geburtsortes abhängen, warum sind diese dann eigentlich so stark?”

“Im Zoo beobachtete ich Seelöwen durch das Unterwasserfenster. Scheinbar unbeschwert glitten sie in Spiralen durch das Wasser. Ich dachte über artgerechte Haltung nach und fragte mich, welche Species, auf welcher Seite des Fensters eigentlich das artgerechtere Leben führt.”

“Die sozialen und empathischen Fähigkeiten von Frauen sind höher als die von Männern. Sie sind besser im Erkennen von Emotionen, das Etablieren und die Pflege von Beziehungen aber auch im Führen von Intrigen. Eine Frau mit verletzten Gefühlen sollte immer ernst genommen werden. Besonders in Kombination mit einem fähigen Anwalt.”

“Welche, sind alle relevanten Tatsachen die eine Entscheidung beeinflussen? Wie sind diese Fakten zu bewerten und zu gewichten? Welche Verbindungen, Abhängigkeiten und Interaktionen  gibt es zwischen diesen Fakten? Was bedeutet das für das Resultat, dass man erreichen möchte? Das meine ich mit “Ausreichender Anwendung von Intelligenz” oder auch “logikbasiertem Erkenntnisgewinn”. Stattdessen sehen wir Menschen, die diese zugegebenermaßen mühselige und zeitraubende geistige Arbeit vermeiden und vornehmlich auf Emotionen basierte Entscheidungen treffen. Diese kognitive Arbeit ist aber unvermeidlich um zu vernünftigen Schlussfolgerungen zu gelangen. Tragischerweise geschieht dies häufig dort, wo es am meisten Bedeutung und einen direkten Einfluss auf das Leben von Millionen hat. In der Politik.”

 

Ihr LIMBICLOGIC® – Team

Leave a Reply